Neuigkeiten
04.08.2016, 22:04 Uhr | René Hildebrandt
CDU Fraktion irritiert über Kommunikation
Pressemitteilung
Wie heute aus dem Bezirksrathaus erfahren, hat die Stadt Stuttgart in der Enzstraße in Münster ein Haus für bis zu 26 Flüchtlinge angemietet. Auch das Bezirksrathaus hat dies nur durch einen Nachbarn des Hauses erfahren – bestätigt wurde die Anmietung für Flüchtlinge vom zuständigen Sozialamt.
Die Stadt Stuttgart hat weder das Bezirksrathaus noch die Bezirksbeiräte in das Verfahren einbezogen. Insofern hatten wir auch keine Einflussmöglichkeiten bei der Anmietung. Der Fraktionsvorsitzende René Hildebrandt dazu: „Die Kommunikation der Stadt Stuttgart gegenüber den Bezirksbeiräten ist irritierend! Gerade bei dem Thema Flüchtlingsunterbringung wird viel Akzeptanz abverlangt. Ohne Einbindung in das Verfahren kann man nicht in den Dialog gehen; auch nicht mit den Bürgern.“
 
Die Stadt Stuttgart wird aufgefordert die Bezirksbeiräte sowie Bürgerinnen und Bürger bei solchen wichtigen Themen von Anfang an mit einzubeziehen.
CDU Deutschlands CDU Kreisverband Stuttgart CDU Bezirksgruppe auf Facebook CDU Plus
CDU.TV CDU Baden-Württemberg Deutscher Bundestag CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
CDU Fraktion Baden-Württemberg
© CDU Bezirksgruppe Stuttgart-Münster  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 23767 Besucher